Folgt uns auf

Aktuelles

Nachbericht LEW-BEM-eClub Sommerfest

30. Juli 2019

Grillfest mit eMoblity-Roadshow - der Möglichkeit emobile Fahrzeuge ausgiebig zu erFahren. Das Sommerfest fand im LEW-Technologiezentrum statt, ein grandioser Abend mit ca. 200 emobilen Freunden, Mitstreitern, Enthusiasten, Akrobaten und Genießern. DANKE an alle die dabei waren! Wir sehen uns wieder bei der eRuda und unserer legendären Night-Race im September!

Vorstellung des vR3CARGO und des vR3CITY

SAVE THE DATE: 14. September 2019 / Landsberg/Lech

Wir möchten Sie auf ein emobiles Highlight hinweisen und dazu einladen: den Start der Deutschland-Vermarktung des vR3CARGO und des vR3CITY - die ideale Kombination für die smarte urbane Mobilität. Erleben Sie elektrischen Fahrspaß, sei es als Zustellfahrzeug, Kommunalfahrzeug, Einsatzfahrzeug, oder Transportfahrzeug. Das modulare Konzept des vR3 besticht durch effiziente und kundenspezifische Anwendungsmöglichkeiten mit beachtlicher Transportkapazität. Der vR3 kann mit einfachen Mitteln für verschiedenste Einsätze konfiguriert werden.
Dynamic Featured Image

Ökoflitzer

»Vom Anwender zum Anbieter« - mit diesem kurzen Satz lässt sich die Geschichte der Ökoflitzer am besten beschreiben. Als Tochterunternehmen eines Medienhauses suchten wir nach Fahrzeugen, die helfen, die Logistik effizienter und ökologisch sinnvoller zu machen. Schnell wurde klar: es muss elektrisch angetrieben sein, sollte eine Reichweite von mindestens 80 Kilometern haben und Gewichte von 100 bis 200 Kilogramm bewegen können. Wichtig war auch: Das Aufladen der Fahrzeugbatterien sollte mit üblichen Stromanschlüssen möglich sein, damit auch kleinere Depots die Fahrzeuge einsetzen können.

Zeit der Prototypen ist vorbei

23. Juli 2019 / Artikel erschienen in »Die Harke«

»Der Bewusstseinswandel ist die größte Hürde. Die Menschen haben das gesattelte Pferd gerne vor der Haustür, in dem Bewusstsein, dass sie fahren können.« Das sagte Alex Holtzmeyer, Leiter der Landesvertretung Niedersachen im Bundesverband eMobilität, jetzt bei einem Vortrag unter der Überschrift »Mobilität auf dem Land?!« in der Steyerberger Klimaschutzagentur. Dabei nahm er die Möglichkeiten von eMobilität als Alternative zu Fahrzeugen mit fossilen Antrieben in den Blick. Er organisiert seit 2012 im Lebensgarten ein Car-Sharing mit Elektroautos.

N-ERGIE stellt VW eGolf zur Verfügung

08. August 2019

Besonders umweltfreundlich sind derzeit die Mitarbeiter der Stadt Pappenheim unterwegs: Bis Mittwoch, 21. August testen sie einen VW e-Golf der N-ERGIE Aktiengesellschaft und können so erste Erfahrungen darüber sammeln, wie sich das elektrische Fahrzeug im täglichen Betrieb einsetzen lässt.
Dynamic Featured Image

BayWa

Die BayWa ist ein weltweit tätiger Konzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau sowie dem Entwicklungssegment Innovation & Digitalisierung. Als globaler Player entwickelt sie führende Lösungen und werthaltige Projekte für die Grundbedürfnisse Ernährung, Bau und Energie. Im Segment Energie der BayWa AG ist die Geschäftseinheit Tankstellen/Elektromobilität angesiedelt, die neben dem klassischen Automatentankstellen-Geschäft seit 2018 ein umfassendes Leistungsspektrum im Bereich Elektromobilität bietet.

N-ERGIE: Neue Ladestation für Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg

06. August 2019 / Pressemeldung BEM-Mitglied N-ERGIE

Harald Niebler, Geschäftsführer des Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg, hat zusammen mit Michael Horbaschek, Kundenmanager für Privat- und Gewerbekunden im N-ERGIE Vertrieb, die neue Ladestation im Parkhaus des Krankenhauses symbolisch in Betrieb genommen.

BPW startet neues Online-Themenportal rund um Transport und Logistik

06. August 2019 / Pressemeldung BEM-Mitglied BPW

Mit der Digitalisierung von Fahrwerkstechnologien, der Vernetzung von Nutzfahrzeugen und Logistikprozessen sowie innovativen Elektro-Antrieben positioniert sich BPW immer prägnanter als Impulsgeber und Innovationsführer der Branche. Jetzt krempelt BPW auch seine Kundenkommunikation um: Das neue Online-Themenportal motionist.com setzt auf zukunftsweisende Themen - und den Dialog mit den Lesern.

Wirelane bei intelligenten Ladelösungen

07. August 2019 / Pressemeldung BEM-Mitglied Wirelane

Das Light & Charge System wurde im Auftrag der BMW AG entwickelt und gehört zu den empfohlenen Hardware-Produkten für die BMW Vertriebsorganisation. Das bedeutet: BMW Autohäuser weltweit können das Ladesystem einsetzen, somit den firmeneigenen Bedarf an öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur decken und Kunden ein innovatives, intelligentes und optisch ansprechendes Ladesystem bieten. An einigen BMW Vertriebsstandorten in Deutschland und in der Schweiz sind bereits Light & Charge Systeme installiert und werden intensiv genutzt. Constantin Schwaab, CEO Wirelane: »Man sieht, dass sich die Produkte der Light & Charge Familie sehr gut in die Gesamtanmutung der Autohäuser und BMW Vertriebsstandorte, wie z.B. in der BMW Welt oder im BMW Brand Experience Center im Kanton Zürich, einfügen.«