Folgt uns auf

Aktuelles

Geschichte der eMobilität

Elektromobilität ist in aller Munde. Das war bereits vor 130 Jahren so. 1881 feierte das erste Elektroauto von Gustave Trouvé seine Straßenpremiere.

Sonderbeilage E-Mobilität in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Wir freuen uns, Ihnen in Kooperation mit dem Reflex Verlag die Sonderbeilage E-Mobilität in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vorstellen zu können. In einer Auflage von 339.000 Exemplaren erschien die Publikation am Freitag den 25. März 2011. Neben dem Grußwort von BEM-Präsident Kurt Sigl finden Sie zahlreiche Beiträge und Artikel rund um das Thema eMobilität.

Uns steht ein Systemwechsel bevor

25. März 2011 - Das Zeitalter der Elektromobilität hat begonnen. In diesem Jahr kommen mehr und mehr Elektroautos der großen Hersteller auf den Markt - darunter Fahrzeuge von Mitsubishi, Renault, Peugeot, Nissan, GM, Citroën und Opel. Aber auch deutsche mittelständische Unternehmen wie German E Cars, e-WOLF oder ELMOTO produzieren bereits jetzt serientaugliche Elektrofahrzeuge. Diese Umstellung auf elektrische Antriebsarten hat nicht nur Veränderungen am Fahrzeug selbst zur Folge sondern bedingt einen fundamentalen Wandel entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Das Elektroauto gewinnt

Experten rechnen damit, dass schon bald die Nachfrage nach Elektroautos in Deutschland steigen wird. Eine aktuelle Studie von TÜV Rheinland ergibt, dass für 54 Prozent der Deutschen der Kauf eines Elektroautos in den nächsten fünf Jahren in Frage kommt. Das Ziel der Bundesregierung bis 2020 mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf den Straßen zu haben, wird vor diesem Hintergrund wohl bei weitem übertroffen. Der Bundesverband eMobilität rechnet mit 4,5 Millionen Elektrofahrzeugen.

Griin-Gespräch mit Kurt Sigl, BEM-Präsident

Letzte Woche war Griin wie gesagt auf Einladung von Volvo beim Social Media Day in Frankfurt, wo sich Vertreter der deutschen Blogger-Szene mit Volvo über die Zukunft der Mobilität ausgetauscht haben. Hauptgrund für unsere Zusage war der Gastredner des Tages: Kurt Sigl, Präsident des Bundesverbandes eMobilität (BEM).
Dynamic Featured Image

forum Nachhaltig Wirtschaften

forum Nachhaltig Wirtschaften ist das reichweitenstärkste Magazin zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) im deutschsprachigen Raum. Wir bieten Top-Entscheidern in Politik, Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen vierteljährlich attraktive Best-Practice-Beispiele, die zum Nachahmen anregen. forum Nachhaltig Wirtschaften ist Themen- & Fachmagazin in einem: Im Titelthema werden aktuelle Entwicklungen und Trends kritisch hinterfragt.

Elektromobilität kommt! Das ist die Zukunft!

Auf dem von Volvo veranstalteten Volvo Social Media Day 2011 in Frankfurt trat Kurt Sigl, seines Zeichens Präsident des Bundesverbandes eMobilität e.V. (BEM), als resoluter Gastredner und Vertreter der Elektromobilen Bewegung auf. Bereits 2009 gründete Kurt Sigl den BEM mit dem Gedanken Elektromobilität als realistische Alternative zu etablieren.

Elektromobilität in den Medien

Auf Einladung vom Bundesverband eMobilität kamen am 15. März 2011 zahlreiche Presse- und Medienvertreter in der Berliner Repräsentanz der EWE AG zu einem konstruktiven Austausch mit verschiedenen Experten aus der Elektromobilitätsbranche zusammen. Als Ansprechpartner standen neben Fachleuten aus Wirtschaft, Politik und Forschung auch die BEM Vorstände Kurt Sigl und Christian Heep zu einem intensiven Austausch über eine Neue Mobilität bereit.
Dynamic Featured Image

Stadtwerke Ingolstadt

Die Stadtwerke Ingolstadt sind ein moderner Energiedienstleister und versorgen die Stadt und das angrenzende Umland mit Strom, Erdgas und Wärme. Lieferkompetenz und Servicequalität beruhen auf jahrzehntelangen Erfahrungen in der Energieversorgung. Mit einer qualifizierten und motivierten Mannschaft stehen Qualität und Zuverlässigkeit im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns.