Folgt uns auf

Aktuelles

Dynamic Featured Image

e-motors – Events und Projekte UG

e-motors unterstützt Kommunen und Unternehmen bei der Realisierung von zukunftsfähigen Mobilitätslösungen auf Basis elektrischer Antriebe und organisiert sensibilisierende Veranstaltungen, die Begeisterung für das gesamte Thema bei allen Zielgruppen wecken. Zielführend in der Arbeit von e-motors ist es, das Thema Elektromobilität voran zu treiben und dabei einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Hierfür konzipieren wir ganzheitlich ausgerichtete und nachhaltige Projekte.

On y va..?

Los geht´s. Kommst Du..? Die französische Redewendung lädt ein, fordert auf und zeigt eindringlich, dass wir jetzt endlich aufbrechen müssen. Im Grunde geht es schon ein bisschen um ein Hinterherlaufen. Zum Beispiel hinter den Franzosen, die derzeit auf einem guten Weg in Richtung Erstmarkt sind. Aber wir sind locker und lassen uns nicht aus der Ruhe bringen. Oder den Norwegern, die ebenfalls mit ihrem ambitionierten Fördermodell an der Elektromobilität ziehen. Bei den Asiaten müssen wir inzwischen schon einen Spurt einlegen. Im Klartext heißt das, wir müssen endlich anfangen sichtbar, intelligent und nachhaltig einen Gang hoch zu schalten auf dem Weg in eine Neue Mobilität.

Wir elektromobilisieren den Bundestag: SPD-Bundestagsfraktion

Berlin. 26. Oktober 2011. Der Systemwechsel hin zu einer emissionsfreien und Ressourcen schonenden Neuen Mobilität auf Basis Erneuerbarer Energien betrifft branchen- und parteienübergreifend die gesamte Gesellschaft. Vor diesem Hintergrund hat der Bundesverband eMobilität die Veranstaltungsreihe »Wir elektromobilisieren den Bundestag..!« initiiert.

BEM-Pressemitteilung: eCarTec 2011: BEM lädt zum politischen Messerundgang

München. 18. Oktober 2011. Die Leitmesse der emobilen Branche bringt vom 18. bis 20. Oktober 2011 zum dritten Mal umfassend alle aktuellen Entwicklungen und Technologie-Angebote auf einer Fachmesse zusammen. Neben der Präsentation der neuesten Innovationen, bietet der Fachkongress zur Elektromobilität eine ideale Kommunikationsplattform für Energieversorger, Batteriehersteller, Hersteller und Entwickler von Elektrofahrzeugen, Systemzulieferer, Forschungseinrichtungen, Verbände und die Politik.

BEM-Pressemitteilung: Mitteilung vom BEM in Bezug auf die Förderbekanntmachung »Schaufenster Elektromobilität« der GGEMO

Berlin. 13. Oktober 2011. Wir freuen uns, dass am 11. Oktober 2011 die Bundesregierung endlich die Förderkriterien für die Bewerbung der »Schaufenster Elektromobilität« veröffentlicht hat. Diese Förderrichtlinie soll zu einem innovativen Wettbewerb zwischen den bereits etablierten Modellregionen und Projekten sowie weiteren Akteuren ermutigen, die Maßnahmen zur Etablierung der eMobilität außerhalb der bereits bestehenden planen.
Dynamic Featured Image

The Mobility House GmbH Deutschland

The Mobility House (TMH) ist seit 2009 als führender Diensteister für Elektromobilität in Europa aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in München hat sich auf das Laden von Elektroautos und die zukünftige Nutzung der Autobatterie als Stromspeicher spezialisiert. Das Elektromobilitäts-Angebot umfasst Dienstleistungen rund um Elektrofahrzeuge, Ladeinfrastruktur, Erneuerbare Energien als Kraftstoff, Zugang zu öffentlichen Ladestationen sowie weitere Services.
Dynamic Featured Image

e-mobility conference Graz

Der Sektor Mobilität trägt entscheidend zu den heimischen CO2-Emissionen bei, unter allen Verursachern nehmen die Emissionen in diesem Bereich von Jahr zu Jahr am stärksten zu. Hier liegt ein entscheidender Hebel in Richtung emissionsfreier Zukunft. Einen wichtigen Beitrag könnten Elektroautos leisten, wenngleich es eine Vielzahl von Anforderungen gibt, die zu erfüllen wären.

BEM-Pressemitteilung: BEM diskutiert die Rolle Mitteldeutschlands beim »Frühstück bei Tiefensee«

Leipzig. 27. September 2011. Gestern kamen auf Einladung des Bundesverbands eMobilität e.V. (BEM) sowie von Wolfgang Tiefensee, MdB, Bundesminister a.D. und Beirat beim BEM, Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden zum »Frühstück bei Tiefensee« in Leipzig zusammen. Unter der Moderation von Wolfgang Tiefensee diskutierten die Teilnehmer Chancen und Möglichkeiten der Entwicklung Leipzigs, Sachsens und Mitteldeutschlands zur Modellregion Elektromobilität.

Clean Tech World 2011

Nach ihrem erfolgreichen Debüt als Plattform für visionäre Produkte und Technologien wird die Clean Tech World im Herbst 2011 erneut tausende Besucher auf dem historischen Gelände des Flughafen Berlin-Tempelhof willkommen heißen. Dort, wo einst die Geschichte Berlins und Europas geschrieben wurde, präsentieren heute die Aussteller der Clean Tech World ihre Lösungen für die Zukunft. Der

eCarTec 2011

Die Leitmesse der emobilen Branche hat vom 18. bis 20. Oktober 2011 zum dritten Mal umfassend alle aktuellen Entwicklungen und Technologie-Angebote auf einer Fachmesse zusammen gebracht.