Folgt uns auf

NEUE MOBILITÄT 02

HALLO & VIEL VERGNÜGEN BEIM LESEN DER »NEUEN MOBILITÄT.

Neujahrsausgabe Januar 2011

Ich freue mich, Ihnen die 2. Ausgabe der NEUEN MOBILITÄT präsentieren zu dürfen. Neben unserem tagesaktuellen BEM eMobile Ticker, der Webseite, der interaktiven XING-Gruppe und dem alle zwei Wochen erscheinenden eNewsletter, informiert Sie unser Fachmagazin im Drei-Monats-Rhythmus über aktuelle Fragestellungen, Entwicklungen und vielversprechende Projekte der eMobilitätsbranche.

Die Elektromobilität kommt. Darin sind sich Medien und Politik inzwischen einig. Uneinig ist man sich jedoch noch bei der Frage, wann es soweit ist. Wird 2011 das Jahr der Elektromobilität? Wie sehen die ersten Elektroflotten in Kommunen und kommunalnahen Unternehmen aus? Ist eMobilität sowohl in ländlichen Regionen als auch in Großstädten sinnvoll einsetzbar? Diesen und anderen Themen widmen sich Experten in verschiedenen Fachartikeln und Kommentaren.

Zahlreiche Interviews liefern zudem vertiefende Einblicke in die Elektromobilitäts-Branche. Auch unsere europäischen Nachbarn setzen verstärkt auf eMobilität. Von Skandinavien bis Zypern gibt es Projekte und Initiativen, um die Neue Mobilität erfolgreich im Alltag zu etablieren. In einem großen Ländervergleich erfahren Sie mehr über die aktuelle Verbreitung von Elektroautos in Europa und die verschiedenen Elektromobilitäts-Strategien der einzelnen Regierungen.

Die NEUE MOBILITÄT soll informieren und animieren. Unterstützen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen, Fachbeiträgen, Anzeigenschaltungen und gern mit einem Abonnement, um 2011 den Systemwandel in die postfossile Phase zunehmend sichtbar in der Gesellschaft zu verankern.

Juliane Girke, Redaktionsleitung