Initiative Zukunftsmobilität

BEM | Bundesverband eMobilität e.V.

Wir bewegen..

Initiative Zukunftsmobilität

Die Initiative Zukunftsmobilität ist ein Kompetenz- und Beratungsnetzwerk, in dem nachhaltige Mobilitätskonzepte entwickelt und umgesetzt werden. Sie bündelt Know-how und Partner, mit denen gemeinsam Projekte konzipiert und auch realisiert werden, die den Mobilitätsbedarf der Menschen einer Region in den Vordergrund rücken und durch zielgruppenorientierte Angebote bedienen. Zukunftsmobilitätsprojekte setzen dabei einen ganzheitlichen Ansatz um und verbinden unterschiedliche technologische Ausrichtungen miteinander, um lokal und regional passende Angebote umzusetzen.

Das Leistungsspektrum der Zukunftsmobilitäts-Projekte reicht dabei von der strategischen Beratung hinsichtlich Positionierung und Ausrichtung eigener Leistungen etwa im Bereich Elektromobilität für Energieversorger und andere Unternehmen, über die konzeptionellen Beratung von Kommunen, Kreisen, anderen öffentlichen Verwaltungen oder Tourismusorganisationen bis zur Koordination der Umsetzungsprojekte. Neben dem aktuellen Technologieansatz im Bereich individueller Elektromobilität beziehen Zukunftsmobilitäts-Projekte wo immer möglich multimodale Mobilitätsketten sowie andere Technologieansätze in die Erarbeitung der spezifischen Lösungen ein. Zur Abdeckung des gesamten erforderlichen Leistungsspektrums werden Partner aus dem Zukunftsmobilitäts-Netzwerk in die Projekte eingebunden.

Nach erfolgreicher Durchführung von Projekten in Baden-Württemberg ist die Initiative Zukunftsmobilität seit Anfang 2012 dabei, sich auf weitere Bundesländer auszudehnen sowie ihr Know-how in grenzübergreifende Projekte einzubringen. So wurde im Februar 2012 eine Geschäftsstelle in Nordrhein-Westfalen gegründet; die Basis um regionale Projekte adäquat bedienen zu können. Weitere bundesweite Aktivitäten laufen parallel an.

Mit ihren Projekten setzt die Initiative alternative Mobilitätskonzepte in die Praxis um. Ausgehend vom konkreten Angebot für die Mobilitäts-Nutzer bezieht sie alle relevanten administrativen und technologischen Faktoren in ihre Projekte ein, um Zukunftsmobilität erlebbar zu machen. Neben der Kommunalberatung unterstützt die Initiative Zukunftsmobilität auch Energieversorger, Technologie- und Infrastrukturanbieter sowie Fahrzeuganbieter bei ihren Aktivitäten zum Thema Elektromobilität.

Mit dem Modellprojekt „Zukunftsmobilität in der Ferienregion Schwarzwald“ (ZUMO), welches die Initiative Zukunftsmobilität in 2011 gemeinsam mit der Schwarzwald Tourismus GmbH initiiert hat, konnten Urlauber im Sommer 2011 mithilfe klimafreundlicher Alternativen zum herkömmlichen Auto eine Ferienregion erleben. Zukunftsmobilität entwickelt weitere Projekte vergleichbarer Art in verschiedenen Tourismusregion.

www.zukunftsmobilitaet.de

zurück zur Übersicht