Folgt uns auf

    Elektromobilität begeistert Unternehmen

    In Mecklenburg-Vorpommern werden ab Anfang Mai 40 ausgewählte Gewerbebetriebe und öffentliche Verwaltungen Elektrofahrzeuge testen. Die Bewerberzahlen für die Kampagne »eFlotte – elektromobil unterwegs« zeigen den enormen Zuspruch für Elektromobilität in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt sind 648 Bewerbungen eingegangen, um kostenfrei ein Elektrofahrzeug testen zu können. In Relation zur Einwohnerzahl und zur Unternehmensanzahl sind das fast doppelt so viele Bewerber wie im vergangenen Jahr bei der gleichen Kampagne in Hessen.

    »Mecklenburg-Vorpommern nimmt mit dem Projekt eFlotte eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung des Ziels des Bundesregierung ein, Deutschland zu einem Leitmarkt für Elektromobilität zu machen«, sagte Kurt Sigl, Präsident des Bundesverbands eMobilität. »Das Bundesland hat die Bedeutung nachhaltiger Mobilität klar erkannt und kümmert sich um eine angemessene Förderung.«

    Die Kampagne begeistert alle – natürlich auch uns. Wir freuen uns, dass die Resonanz so erfolgreich ist!

    ⇢ Erfahren Sie mehr über das Projekt
    ⇢ Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

    Veröffentlicht am 13. April 2016