Folgt uns auf

    eKampagne

    Die bundesweite Informations- und Kommunikationskampagne für Elektromobilität wird über die realistischen Möglichkeiten der eMobilität aufklären, Klima- und Umweltschutzpotentiale aufzeigen und motivieren, die Individualmobilität langfristig auf Elektromobilität umzustellen. Die Kampagne wird durch erfahrbare Komponenten auf emotionaler Ebene erweitert, um Begeisterung und Faszination der eMobilität im Alltag der Menschen zu integrieren und um ein gesellschaftsübergreifendes Bewusstsein für eine nachhaltige Neue Mobilität zu schaffen.

    • Integration der Marktteilnehmer und transparenter Marktüberblick
    • Öffentlichkeitswirksame Positionierung in innovativem, nachhaltigem Umfeld
    • Informationsvermittlung, Begeisterung und Faszin­ation durch emotionale Erfahrbarkeit von Elektromobilität in aktiven Alltagsumfeld

    Eine umfangreiche, intelligente Kommunikationsstrategie trägt dazu bei, Elektromobilität als realistische Mobilitätsalternative für ein Massenpublikum zu etablieren. Im Rahmen einer breit angelegten klassischen Kommunikationskampagne werden zahlreiche zentrale und dezentrale Maßnahmen durchgeführt, um die Neue Mobilität Wirklichkeit werden zu lassen. Es braucht sehr schnell eine viel breitere Zustimmung, großes Vertrauen sowie eine Emotionalisierung in Bezug auf Technologie und Produkte, wie sie bislang dem »klassischen« Automobil entgegengebracht wurden.

    Um nicht nur Wissen, sondern auch Begeisterung und Faszination für Elektromobilität im Alltag zu verankern, bedarf es zwingend einer umfassenden Information der Verbraucher über bereits bestehende Fahrzeugangebote, realistische Chancen und Möglichkeiten der Elektromobilität, Potenziale von Erneuerbaren Energien in Kombination mit Elektromobilität, Kosten- und Einsparpotenziale sowie über Elektromobilität als Wachstumsbranche und künftigen Jobmotor. Außerdem muss Elektromobilität modern und attraktiv positioniert werden, um besonders junge Zielgruppen anzusprechen.

    Die Angebote der Industrie sind – insbesondere im Zweirad-Markt – schon jetzt geeignet, den Bedürfnissen der trendprägenden Zielgruppen der Innovatoren und Early Adopters zu genügen. Eine Aktivierung dieser kleinen aber sehr aktiven Zielgruppen ist notwendig, um die Nachfrage anzukurbeln, den Handel zu größerer Bevorratung zu ermutigen und die Sichtbarkeit der eFahrzeuge im Straßenbild zu erhöhen.

    Veröffentlicht am 09. Juni 2010