Folgt uns auf

    Delegationsreise nach China

    SAVE THE DATE: 30. Oktober – 05. November 2016

    Unternehmerreise nach Peking und Shanghai im Herbst 2016
    Obwohl chinesische Hersteller dank der großzügigen Subventionspolitik der Zentralregierung im Bereich Elektromobilität Fortschritte bei der Technologieentwicklung gemacht haben und bereits eine vergleichsweise große Anzahl an Elektrofahrzeugen absetzen konnten, hat die bisherige Politik zu einem nur schwach ausgeprägten Wettbewerbsbewusstsein und einer geringen Innovationfähigkeit bei chinesischen Unternehmen geführt. Das Know-how und die Technologien sind in vielen Bereichen noch nicht weit fortgeschritten, was Marktchancen für deutsche Unternehmen eröffnet.

    Zur Unterstützung von deutschen Unternehmen beim Aufbau von Kooperationen und Handelsbeziehungen im Bereich der Elektromobilität in China führt die Deutsche Auslandshandelskammer Peking (AHK Greater China Beijing), gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, seit April 2015 das knapp zweijährige Projekt »EMOChina« durch.

    Es wird eine mehrtägige Delegationsreise in die Städte Peking und Shanghai zwischen 30. Oktober und 5. November 2016 organisiert, um Unternehmen bei der Erkundung des chinesischen Marktes für Elektromobilität zu unterstützen und Marktmöglichkeiten vor Ort aufzuzeigen. Die Delegationsreise richtet sich an Unternehmen, insbesondere aus dem deutschen Mittelstand, die einen Grundstein für den Markteintritt in China im Bereich der Elektromobilität legen wollen.

    Im Zuge der Reise werden Einzelunternehmen, Firmennetzwerke sowie Forschungseinrichtungen und staatliche Stellen besucht, die als Kooperationspartner für kleine und mittelständische Unternehmen aus Deutschland in Frage kommen können. Auch die Besichtigung von Anwendungsbeispielen für Elektromobilität und der Besuch der Leitmesse New Energy Auto Show in Shanghai stellen zentrale Bestandteile der Reise dar.

    Im Rahmen des Programms sollen die deutschen Teilnehmer über die Möglichkeiten des chinesischen Marktes informiert und Kontaktanbahnungen mit Anbietern und Experten direkt vor Ort unterstützt werden. Im Vorfeld der Reise wird ein Leitfaden für die Teilnehmer erstellt, der den Markt für Elektromobilität in China beschreibt und Empfehlungen für den Zugang zusammenfasst.

    Ansprechpartner
    Herr Bernhard Felizeter
    +86 10 6539 6650
    felizeter.bernhard@bj.china.ahk.de

    Veröffentlicht am 30. Juni 2016