Folgt uns auf

Kategorie: BEM-Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Pressemitteilungen des BEM.

    BEM-Pressemitteilung: Bundesverband eMobilität fordert die Bundesregierung zum Handeln auf

    Berlin. 06. Dezember 2010. Im Rahmen der Bundespressekonferenz am 30. November 2010 hat Prof. Dr. Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE), den Zwischenbericht der NPE an die Ministerien von Wirtschaft und Verkehr übergeben. »Die Ergebnisse aus dem Zwischenbericht der Nationalen Plattform Elektromobilität müssen nun im Rahmen konkreter Gesetze und Initiativen umgesetzt werden, um Deutschland, wie angestrebt, zum Leitmarkt für Elektromobilität werden zu lassen. Deutschland muss aufhören zu analysieren und zu diskutieren und jetzt anfangen zu handeln, wenn wir im Bereich der Elektromobilität wettbewerbsfähig werden wollen«, so Kurt Sigl, Präsident Bundesverband eMobilität.

      BEM-Pressemitteilung: Messeportal CleanEnergy Exhibition und Bundesverband eMobilität starten Kooperation

      München. 23. November 2010. Die CleanEnergy Exhibition, Deutschlands erste Online-Fachmesse für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit und der Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) haben ihre Zusammenarbeit gestartet. Was sich bei Gesprächen auf der 2. eCarTec, der Leitmesse für Elektromobilität, in München auf dem BEM-Gemeinschaftsstand bereits abzeichnete, hat nun konkrete Formen angenommen.

        BEM-Pressemitteilung: Konstruktiver Austausch der Modellregionen

        Berlin. 30. September 2010. Auf dem 4. BEM-Roundtable kamen auf Einladung vom Bundesverband eMobilität Vertreter der verschiedenen Modellregionen und -projekte vom BMVBS, BMWi und BMU in Berlin zusammen, um Erfahrungen der einzelnen Projekte zu diskutieren und eventuelle Informationsbarrieren zu durchbrechen. Neben den zwei Keynote-Sprechern Oliver Braune (NOW GmbH) und Andreas-Michael Reinhardt (B.A.U.M. Consult), nahmen Vertreter der Modellregionen Rhein-Main, Sachsen, Berlin/Potsdam und Bremen sowie der Modellprojekte Harz.ee-mobility, Future Fleet, GridSurfer und Smart Wheels an der informativen Diskussionsrunde teil.

          BEM-Pressemitteilung: Schulterschluss der Verbände zum Thema Elektromobilität

          Berlin. 24. Juni 2010. Auf dem 3. BEM-Roundtable am 24. Juni 2010 kamen auf Einladung vom Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) verschiedene Verbände, die sich für eine saubere und CO2-freie Mobilität einsetzen, in Berlin zusammen. Ziel der Diskussionsrunde war es, eine gemeinsame Position und Handlungsstrategie der Verbände zu erarbeiten, um gegenüber der Bundesregierung und den Elektromobilitätsplayern mit gemeinsamer Stimme auftreten zu können.

            BEM-Pressemitteilung: Bundesverband eMobilität e.V. vertritt die Interessen des Mittelstands

            Berlin. 29. April 2010. Der Bundesverband eMobilität fordert die schnelle Integration von Elektromobilität im Alltag der Menschen. »Elektromobilität muss jetzt praxisnah auf den deutschen Straßen umgesetzt werden. Wir fordern deshalb ein 100.000 Elektroauto-Programm, wie bereits von McKinsey vorgeschlagen, das in wenigen Jahren umgesetzt werden muss«, betont BEM-Präsident Kurt Sigl.

              BEM-Pressemitteilung: Bundesverband eMobilität launcht informative iPhone News App

              Berlin. 23. April 2010. Übernahme und Ausbau des digitalen Mediums zur Elektromobilität. Hier wächst wirklich zusammen, was zusammengehört: Das von der Kölner App- und Ideen-Schmiede entwickelte innovative Medium eMobile Ticker wurde jetzt vom Bundesverband eMobilität e.V. übernommen und wird tagesaktuell weitergeführt. In diesem passgenauen Umfeld wird das News-Format nach dem Relaunch redaktionell weiter ausgebaut.

                BEM-Pressemitteilung: Chancen und Herausforderungen für den Mittelstand

                Berlin. 22. April 2010. Auf dem 2. BEM-Roundtable kamen auf Einladung vom Bundesverband eMobilität mittelständische Vertreter aus der Solarbranche, Hersteller und Entwickler von Elektrofahrzeugen sowie Systemzulieferer gemeinsam mit Vertretern vom Bundeswirtschaftsministerium, der Beratungsbranche und verschiedener Verbände zusammen. Im Fokus der ganztägigen Diskussionsrunde standen die Chancen und Herausforderungen, die sich durch den wachsenden Zukunftsmarkt Elektromobilität für den Mittelstand ergeben und die Potenziale für Elektromobilität in Kombination mit Photovoltaik.

                  Interview BEM Bundesverband eMobilität e.V.

                  eMobilität ist mehr als purer Umweltschutz, sie ist nach Ansicht des jetzt in Berlin gegründeten Bundesverbands eMobilität (BEM) ein neues Lebensgefühl. Im Hinblick auf eine sich verändernde Gesellschaft, die ihre soziale und ökologische Verantwortung erkannt hat und dabei weder auf Lifestyle noch auf Bequemlichkeit verzichten möchte, will der BEM die Faszination für Elektromobilität im Alltag integrieren und durch praxisnahe Erfahrungen umsetzen. Das Ziel: die Mobilität in Deutschland mit dem Einsatz Erneuerbarer Energien auf eMobilität umzustellen.

                    BEM-Pressemitteilung: Bundesverband eMobilität veranstaltet Gala-Event

                    Berlin. 19. Februar 2010. Hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Medien kamen am 18. Februar 2010 auf der Gala-Veranstaltung zum Tag der Elektromobilität vom Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) im Q110 "Die Deutsche Bank der Zukunft" in Berlin Mitte zusammen. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bot die Veranstaltung eine branchenübergreifende Kommunikations- und Präsentationsplattform für Elektromobilität. Der Elektrosportwagen Lightning GT feierte seine Deutschlandpremiere.

                      Der neue Bundesverband eMobilität stellt sich vor

                      Aufbruchsstimmung in der E-Mobilbranche »Es ist absolut notwendig, dass sich endlich etwas bewegt«, so der Bundesverband eMobilität e.V., auch kurz nur BEM genannt. »Es darf nicht nur geredet werden, denn die emotionale Erfahrbarkeit ist ein entscheidender Faktor, um unsere Gesellschaft für diese neue Form der Mobilität zu gewinnen. Die Faszination einer kraftvollen und gleichzeitig leisen Beschleunigung, verbunden mit einem klimafreundlichen innovativen Fahrerlebnis löst eine Welle der Begeisterung in unserer Gesellschaft aus«.