Folgt uns auf

Aktuelles

    BEM-Mitgliedsunternehmen EBG compleo knackt die magischen 10.000!

    Februar 2018 / Auch im Flottengeschäft ein Benchmark mit über 1.4 Mio. Ladevorgängen

    Mehr als 10.000 Ladepunkte hat das BEM-Mitgliedsunternehmen EBG compleo in weiten Teilen Europas ausgeliefert. Damit kann der Spezialist für Ladeinfrastruktur aus Lünen / Dortmund auf ein rasantes Wachstum blicken - dank seiner engagierten Mitarbeiter und der Treue seiner Kunden. Auch weiterhin will EBG compleo am Markt mit innovativen Produkten für seine Kunden Überdurchschnittliches leisten.
    Dynamic Featured Image

      Robin TV

      Elektromobilität und Erneuerbare Energien mit Spaß und Begeisterung jedem verständlich zu vermitteln, das ist die Mission von Robin TV. Durch News, Tests, Interviews und Tutorials zeigt er, wie die Zukunft der Mobilität aussieht. Robin ist Gründer und kreativer Kopf hinter Robin TV. Gemeinsam mit seinem Team erschafft er Sendeformate, LIVE Shows und Video Content Marketing. Sein Geheimrezept ist die stimmige Kombination aus Unterhaltung und Information. So kommuniziert man heutzutage: Infotainment statt Werbung.

        eClub in der LEW-Energiewelt in Augsburg

        SAVE THE DATE: 27. Februar 2018

        Gemeinsam mit dem Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) veranstalten die Lechwerke (LEW) an jedem letzten Dienstag im Monat den „eClub der Mehr-Wissen-Woller“ in der LEW Energiewelt in Augsburg. Alle E-Mobilisten - egal ob sie Auto, Roller oder Fahrrad fahren - und alle, die mehr über das Thema Elektromobilität erfahren möchten, sind dazu herzlich eingeladen.
        Dieses Mal geht es um neue Konzepte der städtischen Mobilität. Dabei beleuchten die Referenten die Rolle von Elektrobussen, Car-Sharing und Mobility as a Service. Außerdem gehen sie auf Software-Lösungen und Mobilitätsdienstleistungen rund ums Fahrrad ein. Die Referenten sind Andreas Hager, Leiter des Innovationszentrums eMobilität der in-tech GmbH in Ingolstadt, Martin Mai, Geschäftsführer der greenmove GmbH in Wien und Andreas Nelskamp, Geschäftsführer des E-Bike-Dienstleisters Rydies.

          Eröffnung E-NNOVATION CENTER Bodensee

          SAVE THE DATE: 08. März 2018 / Fahrdynamikzentrum Bodensee

          Elektromobilität muss erlebt werden - dann begeistert und überzeugt sie. Am Bodensee, in Deutschlands modernstem Fahrerlebniszentrum, wird das nun im Rahmen einer neutralen, unabhängigen, ganzheitlichen und vor allem individuellen eMobilitätsberatung umgesetzt. Das E-NNOVATION CENTER ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Bundesverband eMobilität und Fahren Erleben Bodensee.
          Dynamic Featured Image

            wattislos.com

            Mit ⇢ wattislos.com ist eine Energie-Community entstanden, die den Teilnehmern umfassende Informationen und Beteiligungsmöglichkeiten bietet. Sei es in einem Forum, Videocontent, einem Blog oder auch in der Rubrik Produkttests, Webshop oder Erfolgstories (Best Cases). Hier schreiben Communityteilnehmer über ihre Erfahrung mit Effizienzprodukten, wie Sie Energie sparen, ob sich ein Anbieterwechsel gelohnt hat oder wie der Beschaffungsprozess bei Anschaffung einer Photovoltaikanlage von statten geht. So soll wattislos.com auch Hilfe zur Selbsthilfe sein, da die Nutzer gegenseitig von den jeweiligen Erfahrungen profitieren können.

              eMobilität vor Ort: Delegationsreise zum autonomen Shuttle Bad Birnbach

              SAVE THE DATE: 20. März 2018

              Autonomes Fahren ist keine Zukunftsmusik, sondern lässt sich jetzt schon live erleben! Fahren Sie mit dem BEM-Mitgliedsunternehmen E-Mobilitätscluster Regensburg am 20. März nach Bad Birnbach, um einen Blick hinter die Kulissen des seit Herbst 2017 autonom fahrenden Shuttle in Bad Birnbach zu werfen. Dabei erwartet Sie nicht nur eine Probefahrt Shuttle, sondern Sie können direkt mit den Verantwortlichen vor Ort sprechen.

                smartlab startet große Produktoffensive

                06. Februar 2018 / Pressemitteilung

                ladenetz.de bietet mittlerweile zusammen mit seinen Partnern deutschlandweit das größte Netz von Ladeinfrastruktur. Allein in 2017 ist die Anzahl der Stadtwerke-Partner um 80 Prozent gewachsen. Ein innovatives Angebot für die ganzheitliche Umsetzung der Elektromobilitätskonzepte ihrer Partner steht bei der smartlab stets im Fokus. Daher startet sie dieses Jahr eine große Produktoffensive. Essen. Die smartlab Innovationsgesellschaft mbH entwickelt innovative Dienstleistungen, Produkte und Konzepte für Elektromobilität. Sie steht hinter dem Partner-Netzwerk ladenetz.de, das in 2017 ein enormes Wachstum von 80 Prozent erreicht hat. 60 weitere Stadtwerke sind dem Verbund beigetreten und bauen die deutschlandweite Ladeinfrastruktur für Elektroautos weiter aus.

                  Matthias Groher im Interview

                  08. Februar 2018 / www.emobilitaetblog.deMatthias Groher, Wissenschaftlicher Beirat im BEM, sprach im Interview mit Michael Brecht von ⇢ www.emobilitaetblog.de über Elektromobilität, seine Arbeit als Beirat und was ihn antreibt. Welche Kernthemen sehen Sie für das Jahr 2018 auf der Agenda in Sachen eMobilität? »Für mich ist klar, dass in 2018 die Rakete nicht bereits in der 2. Stufe starten wird, sondern dass wir uns bei Themen rund um die eMobilität Schritt für Schritt bewegen müssen. Der Markt ist zwar reif, aber er wird sich nicht explosionsartig ändern. Wir haben viel Arbeit vor uns.«

                    green|connector und smartlab – gebündeltes Know-how für die Elektromobilität

                    01. Februar 2018 / Pressemitteilung

                    green|connector und smartlab bündeln ihre Kräfte und bieten künftig gemeinsam ganzheitliche Elektromobilitäts-Lösungen für Energieversorgungsunternehmen an. Die Kooperationspartner führen dazu ihr Know-how zu Full-Service-Angeboten für Stadtwerke und deren Kunden zusammen. Gemeinsam verfolgen smartlab und green|connector einen ganzheitlichen Lösungsansatz, damit Stadtwerke ein ideales Kundenerlebnis in der Elektromobilität anbieten können. Die Kooperationspartner unterstützen die Stadtwerke in den Handlungsfeldern der öffentlichen und der gewerblichen sowie privaten Ladeinfrastruktur. Das gebündelte Serviceangebot reicht von Betrieb, Optimierung und Abrechnung über die Kommunikation und das Kundenmanagement bis hin zu Datenanalysen und Produktentwicklung.

                      Eine erfolgreiche Verkehrswende: Was ist konkret zu tun?

                      Januar 2018 / Editorial von Kurt Sigl im Magazin eMobilJournal

                      Kurt Sigl formulierte ein aussagekräftiges Editorial für das Magazin eMobilJournal. Seit der Sommerpause ist es eigentlich kaum noch möglich, Gespräche auf politischer Ebene zu wirklich entscheidenen Themen zu führen. Erst wurden wir damit vertröstet, dass man die Bundestagswahl und die damit einhergehenden personellen Veränderungen in den Ministerien und im Bundestag abwarten müsse, dann haben die zähen Koalitionsverhandlungen zu weiteren Verzögerungen geführt. Ein Ende des politischen Stillstandes in Deutschland ist mit Scheitern der Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition und den aktuellen ergebnisoffenen Verhandlungen mit der SPD leider nicht in Sicht. Stillstand, der auch die eMobilitäts-Branche betrifft.