Folgt uns auf

BEM-Marokko Repräsentanz

Im Rahmen der UN-Klimakonferenz COP22 in Marrakech eröffnete der Bundesverband eMobilität die offizielle BEM-Repräsentanz Marokko. Als Partner wird das in Berlin ansässige BEM-Mitgliedsunternehmen FUTURE URBAN MOBILITY (FUM) die Repräsentanz über seine Zweigniederlassung in Casablanca leiten. So können wir uns frühzeitig auf dem Wachstumsmarkt Marokko einbringen und eine sich entwickelnde Neue Mobilität auf dem afrikanischen Kontinent aktiv begleiten. Unsere BEM-Repräsentanten Mourad Mekouar und Frank Müller arbeiten mit afrikanischen und europäischen Partnern aus dem Energie- und Transportsektor zusammen, um eine nachhaltige Mobilität in Marokko aufzubauen, sowie die Zielsetzung der marokkanischen Regierung im Bereich Elektromobilität zu unterstützen.

»Unsere internationalen Aktivitäten tragen verstärkt dazu bei, der Neuen Mobilität eine politische, mediale und gesellschaftliche Sichtbarkeit über Ländergrenzen hinaus zu geben. Zudem befördert der weltweite Austausch Kooperationen und Handelsbeziehungen zwischen deutschen, europäischen und international agierenden Unternehmen«, so BEM-Vize-Präsident Christian Heep. »Aufgrund der guten wirtschaftlichen und politischen Kontakte vor Ort, konnten wir uns im Rahmen der UN-Klimakonferenz COP22 im Marrakech optimal präsentieren.«

Weitere Repräsentanten

Auch interessant